Close
Sichtschutz - draußen bleibt draußen

Schwer und düster wirkten oft die Vorhänge in den 80ern. Mit Goldfäden verwobene, aufwändige und große Muster in dunklen Grundfarben oder aber auch großflächig florale Muster waren groß in Mode.  Oft als Draperie oder fixes Seitenteil eingesetzt dienten sie nur der optischen Verzierung. Zusätzlich verwendete man oft Store die fix vor dem Fenster angebracht und blickdichte Vorhänge, die zugezogen werden konnten.

Jede Menge Stoff, der gewaschen und gepflegt werden wollte…

Wahrscheinlich deshalb wurde der Vorhang von anderen Sichtschutzen und Verdunkelungsmöglichkeiten zurückgedrängt.

Raffrollo, Flächenvorhang,  Vertikaljalousie, Plissee und Duette zogen immer mehr in unsere Wohnräume ein.

Wie in allen Bereichen des Lebens und Wohnens gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, sich einzurichten und auszustatten. Und oft ist schwierig, aus der Vielfalt der Angebote das Richtige für sich und die jeweilige Situation herauszufiltern. Daher widmen wir diesen Beitrag dem Sichtschutz/Fensterbehang/Verdunkler.

Vorhang – ja richtig gelesen, auch der Vorhang kommt hier vor. Im vergangenen Jahrzehnt etwas aus der Mode gekommen, wird er jetzt wiederentdeckt. In modernen Häusern sind große Wohnräume meist in Kombination mit Essbereich und Küche, ausgestattet mit raumhohen Fenstern akustisch schwer zu händeln. Glatte Oberflächen verursachen oft, dass es im Raum hallt und lauter ist, als man es sich wünscht. Hier ist der Stoff, der in Falten gelegt die Schallwellen ideal bricht und schluckt perfekt dafür geeignet, die Grundlautstärke einer lebhaften Familie zu dämpfen 😉 Mit neuen Mustern und Herstellungstechniken gibt es inzwischen wunderschöne Vorhangstoffe, die dem Zimmer ein angenehmes Raumgefühl und eine gute Akustik verleihen.

Raffrollo – wenn wir schon von Wohnküche reden (lesen/schreiben), dann möchte man auch gerne, dass dieser multifunktionale Raum eine Einheit ist, dessen einzelne Funktion trotzdem durch optische Unterschiede erkennbar sind. So zum Beispiel kann ein Vorhangstoff, welcher im Wohnzimmer als Seitenteil für eine Terrassentür  verwendet wurde, in der Küche als Raffrollo verarbeitet werden. Tagsüber nach oben gezogen, kann in der Küche gewerkt, gekocht, gebacken und sich kulinarisch-kreativ ausgelebt werden und abends kann das Rollo herunter gelassen werden, um die Nacht rauszusperren und eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Kein störender Vorhang, der auf die Arbeitsplatte herunterhängt und trotzdem eine durchgehende Optik.

Flächenvorhang – für große, raumhohe Glasflächen die ideale Lösung. Zusätzlich zu den über 200 Stoffen, die vom Hersteller angeboten werden, können auch hier selbst ausgesuchte Vorhangstoffe verwendet werden. So kann zum Beispiel eine Glasfront mit Flächenvorhängen, hergestellt aus dem selben Stoff, wie das Raffrollo in der angrenzenden Küche und der Vorhang im nebenliegenden Wohnraum bestückt werden.

Vertikaljalousie – diese kam über den Umweg über Büros und öffentliche Empfangsräume in unsere Wohnräume. Durch die Schrägstellung der Lamellen entsteht ein schöner und interessanter Lichteinfall, der einen idealen Sichtschutz von außen bietet. Drinnen hell und trotzdem abgeschirmt vor neugierigen Blicken eignet sich dieser Behang im Erdgeschoss, an frequentierten Plätzen oder Straßen. Viele Stoffe, Farben und Muster stehen zur Verfügung und lassen sich miteinander kombinieren.

Plissee – der Scheibenvorhang von heute – könnte man so sagen. Das Plissee wird direkt an der Scheibe verwendet. Aufgeschraubt auf die Glashalteleiste oder direkt auf das Glas geklebt ist es eine leichte und dezente Lösung, um einen transparenten Sichtschutz zu erreichen. Die kalte, leere Scheibe des Fensters erlangt dadurch eine gewisse Wärme und Wohnlichkeit. Die Stoffeigenschaften reichen von transparent bis hin zum Verdunkelungsstoff. Spezielle Beschichtungen dienen auch zur Temperaturregulierung. Vor allem zeichnet es sich durch Variabilität aus. Giebelfenster, Dachflächenfenster und auch Fenster mit Sonderformen können mit Plissees behängt werden. Individuell maßgefertigt garantiert es die perfekte Passform und Funktion!

Duette – es ist die Erweiterung zum Plissee. Während das Plissee nur aus einer Stofflage besteht, hat das Duette eine zweite Stofflage, die Gegengleich aufgebracht wird und es entsteht ein Wabenförmiger Aufbau. Der dadurch entstehende Luftpolster zwischen den Stoffschichten wirkt als zusätzliche Dämmung und schützt bei Sonneneinstrahlung vor Hitze. Im Winter hält es die Wärme besser im Innenraum – die Kälte bleibt draußen. Alle Vorteile des Plissees gelten auch für das Duette.

BERATUNG

In unserem Geschäft in der Oberen Marktstraße beraten wir Sie gerne. Einige Artikel haben wir ausgestellt und können vor Ort getestet werden.

Wir kommen mit unseren Stoffmusterkatalogen auch gerne zu Ihnen nach Hause, um den passenden Stoff für Sie und Ihre Fenster und Räume zu finden und messen die Anlagen millimetergenau aus.

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Folgende Möglichekiten stehen Ihnen dazu zur Verfügung:

per Telefon unter: 06135-20625
per E-Mail unter: info@tischlerei-stieger.at
per facebook unter: Stiegertischler

Fotos von Leha® www.leha.at und Gardisette® www.gardisette.de

Ein Sichtschutz bietet mehr als nur den Schutz vor Einblicken…
finden Sie es heraus!